Privacy policy

Lunakind nimmt den Schutz Deiner persönlichen Daten sehr ernst. 

Nachfolgend findest du alle Informationen (Art, Zweck, Umfang) zur Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten bei Nutzung unserer Website und deine Rechte. Die Datenschutzerklärung gilt für alle durch uns durchgeführten Verarbeitungen personenbezogener Daten in Zusammenhang mit Bestellungen oder der Nutzung unserer Website, mobilen Apps oder externen Onlineangebote wie z.B. unsere Social Media-Kanäle. Die verwendeten Begriffe sind nicht geschlechtsspezifisch.

Information über die Erhebung personenbezogener Daten

Verantwortliche gem. Art. 4 Abs. 7 EU Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist: 

Lunakind
Inh. Florian Peters
Heinrich-Renken-Str. 2, 26127 Oldenburg
E-Mail: kontakt@lunakind.de

Impressum: www.lunakind.de/impressum

Nachfolgend erhältst du einen Überblick der Rechtsgrundlagen der DSGVO, auf deren Basis wir personenbezogene Daten verarbeiten. 

Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a. DSGVO): Die betroffene Person hat ihre Einwilligung in die personenbezogene Datenverarbeitung für einen oder mehrere spezifische Zwecke gegeben.

Vertragserfüllung / vorvertragliche Anfragen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b. DSGVO): Die Verarbeitung ist für die Vertragserfüllung, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Anfragen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen.

Rechtliche Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c. DSGVO): Die Verarbeitung erfolgt auf Basis einer rechtlichen Verpflichtung, der der Verantwortliche unterliegt.

Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO): Die Verarbeitung ist zur Wahrung berechtigter Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten notwendig, solange nicht Interessen, Grundrechte oder -freiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen.

Deine Rechte in Zusammenhang mit der DSGVO

Dir stehen als Betroffener nach der DSGVO verschiedene Rechte zu, die sich aus Art. 15 bis 21 DSGVO ergeben:

Recht auf Auskunft (Art. 15 Abs. 1 DSGVO): Du hast das Recht,  Auskunft über deine bei uns gespeicherten Daten zu verlangen

Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO): Du hast das Recht, deine Daten zu berichtigen oder zu vervollständigen

Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO): Du hast das Recht, zu verlangen, dass die betreffende Daten umgehend gelöscht werden

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art 18 DSGVO): Du hast das Recht, zu verlangen, dass nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben eine Einschränkung der Verarbeitung Deiner Daten zu verlangen.

Recht auf Datenübertragbarkeit  (Art. 21 DSGVO): Du hast das Recht deine bereitgestellten Daten In Zusammenhang der gesetzlichen Vorgaben in einem gängigen und strukturiertem Format zu erhalten 

Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 20 DSGVO): Du hast das Recht jederzeit gegen die Verarbeitung der Dich betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch zu erheben 

Recht auf Widerruf Art. 7 Abs. 3 DSGVO: Du hast das Recht erteilte Einwilligungen jederzeit zu widerrufen.

Möchtest Du eines der o.g. Rechte ausüben, schreibe uns gerne an kontakt@lunakind.de und wir kümmern uns umgehend um deine Anfrage.

Du hast zudem das Recht, Dich mit einer Beschwerde an die zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu wenden:

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen
Prinzenstraße 5
30159 Hannover

Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Deiner Daten

Die Einwilligung zur Datenverarbeitung kannst Du jederzeit widerrufen. Der Widerruf wirkt sich auf die Zulässigkeit der personenbezogenen Datenverarbeitung aus, nachdem Du ihn gegenüber uns ausgesprochen hast.

Soweit wir die personenbezogene Datenverarbeitung auf die Interessenabwägung stützen, kannst Du Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen z.B. wenn die Verarbeitung nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Dir erforderlich ist. Bei Ausübung des Widerspruchs, bitten wir Dich um Begründung, wieso Deine personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt, verarbeitet werden sollen. Im Falle eines begründeten Widerspruchs, werden wir die Verarbeitung Deiner Daten umgehend einstellen bzw. anpassen oder Dir unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe mitteilen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortsetzen.

Erhebung personenbezogener Daten beim Besuch unserer Website

Die nachfolgende Übersicht fasst die Arten der verarbeiteten Daten und die Zwecke ihrer Verarbeitung zusammen und verweist auf die betroffenen Personen.

Arten der verarbeiteten Daten

  • Bestands- und Zahlungsdaten
  • Kontakt- und Vertragsdaten
  • Kommunikations- und Nutzungsdaten

Kategorien betroffener Personen

  • Kunden und Nutzer
  • Interessenten
  • Gewinnspiel- und Wettbewerbsteilnehmer
  • Geschäfts- und Vertragspartner

Zwecke der Verarbeitung

  • Erbringung (vor-)vertraglicher Leistungen und Kundenservice
  • Sicherheitsmaßnahmen und Nutzerfreundlichkeit unseres Onlineangebots
  • Durchführung von Gewinnspielen und Wettbewerben.
  • Marketing 

Beim Besuch unserer Website erheben wir auch personenbezogene Daten. Dazu gehören Daten, die bei einer Bestellung oder der Nutzung unserer Website erhoben werden. Details werden nachfolgend erläutert:  

Es werden folgende Daten von Webseitenbesuchern erhoben, die direkt bei der Erhebung anonymisiert und für 7 Tage in einer sogenannten Server-Logdatei gespeichert:

- Referrer (zuvor besuchte Webseite)

- Angeforderte Webseite oder Datei

- Browsertyp und Browserversion

- Verwendetes Betriebssystem

- Verwendeter Gerätetyp

- Datum und Uhrzeit des Zugriffs

- IP-Adresse in anonymisierter Form (wird nur zur Feststellung des Orts des Zugriffs verwendet)

Zusätzlich findet eine Verarbeitung durch WebAnalytics statt. In WebAnalytics werden Daten zur statistischen Auswertung und technischen Optimierung der Website erhoben. Die Daten werden entweder durch ein Logfile ermittelt. Zum Schutz von personenbezogenen Daten verwendet WebAnalytics keine Cookies. Deine IP wird bei der Übermittlung eines Seitenabrufes übertragen, nach der Übermittlung direkt anonymisiert und ohne Personenbezug verarbeitet.

Cookies

Cookies sind Speichervermerke, die Infos auf Endgeräten speichern bzw. auslesen. Es werden standardmäßig technisch erforderliche Cookies eingesetzt, die nach jeder Browsersession gelöscht werden. Du hast außerdem die Möglichkeit die Cookies im Browser manuell zu löschen.

Cookies werden In Zusammenhang der gesetzlichen Vorschriften und nach voriger Einwilligung eingesetzt mit Ausnahme von Cookies bei denen dies nicht gesetzlich gefordert ist. Eine Einwilligung ist nicht erforderlich, wenn die Speicherung und das Auslesen der Infos, unbedingt notwendig sind, um Dir einen von Dir ausdrücklich gewünschten Dienst (unser Onlineangebot) zur Verfügung zu stellen. Die widerrufliche Einwilligung wird gegenüber Dir ausdrücklich erwähnt und enthält die Infos zur jeweiligen Nutzung der Cookies.

In Bezug auf die Speicherdauer werden folgende Arten von Cookies unterschieden:

Temporäre Cookies: Temporäre Cookies werden gelöscht, wenn Du ein Onlineangebot verlässt und Dein Endgerät (z.B. Browser oder mobile App) geschlossen hast.

Permanente Cookies: Permanente Cookies bleiben auch nach Schließen des Endgerätes gespeichert, um z.B. den Login-Status zu speichern oder präferierte Inhalte beim Besuch der Website sofort anzuzeigen. Wenn wir Dir keine expliziten Angaben zur Art und Speicherdauer von Cookies mitteilen (z.B. bei der Einholung der Einwilligung), können Cookies bis zu einer Dauer von bis zu zwei Jahre gespeichert werden.

Du kannst die abgegebenen Einwilligungen jederzeit widerrufen oder einen Widerspruch gegen die Verarbeitung nach den gesetzlichen Vorgaben im Art. 21 DSGVO einlegen. 

Wir setzen ein Verfahren ein, in dem die Einwilligungen der Nutzer in den Einsatz von Cookies eingeholt und von den Nutzern verwaltet und widerrufen werden können. Das Speichern erfolgt serverseitig oder in einem Cookie, um die Einwilligung einem Nutzer, bzw. dessen Gerät zuzuordnen. Die Dauer der Speicherung der Einwilligung kann bis zu zwei Jahren betragen. Hierbei wird eine anonymisierte Nutzer-ID gebildet und mit dem Zeitpunkt der Einwilligung, Angaben zur Reichweite der Einwilligung sowie dem Browser, System und verwendeten Gerät gespeichert.

Werbliche Kommunikation via E-Mail, Post, Fax oder Telefon

Wir verarbeiten personenbezogene Daten zu Zwecken der werblichen Kommunikation, die über unterschiedliche Kanäle, wie z.B. E-Mail, Telefon, Post oder Fax, nach gesetzlichen Vorgaben erfolgt. Du hast das Recht erteilte Einwilligungen jederzeit zu widerrufen oder werblicher Kommunikation jederzeit zu widersprechen.

Bei Widerruf bzw. -spruch dürfen wir die zum Nachweis der Einwilligung notwendigen Daten bis zu drei Jahren auf Basis unserer berechtigten Interessen speichern, bevor wir sie löschen. Die Verarbeitung der Daten wird auf den Zweck einer potenziellen Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Ein individueller Löschungsantrag ist stets möglich, vorausgesetzt, dass zeitgleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird.

Art der Daten: Bestandsdaten z.B. Namen und Kontaktdaten z.B. E-Mail

Betroffene Personen: Kommunikationspartner

Zwecke der Verarbeitung: Direktmarketing z.B. per E-Mail oder postalisch

Rechtsgrundlagen: Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a. DSGVO), Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

Gewinnspiele und Wettbewerbe

Wir verarbeiten personenbezogene Daten von Wettbewerbs- oder Gewinnspielteilnehmern nur unter Einhaltung der gängigen Datenschutzbestimmungen. Voraussetzung ist, dass die Verarbeitung zur Bereitstellung, Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels vertraglich notwendig ist, die Teilnehmer der Verarbeitung zugestimmt haben oder sie unseren berechtigten Interessen dient.

Falls in Zusammenhang mit einem der Gewinnspiele Beiträge der Teilnehmer veröffentlicht werden, weisen wir darauf hin, dass die Namen der Teilnehmer in diesem Rahmen veröffentlicht werden können. Die Teilnehmer können dem jederzeit widersprechen.

Findet das Gewinnspiel auf einer Online-Plattform oder einem sozialen Netzwerk statt, gelten zusätzlich die Nutzungs- und Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Plattformen. In diesem Fall sind wir für die mitgeteilten Informationen in Zusammenhang mit dem Gewinnspiel verantwortlich. Alle Anfragen im Hinblick auf das Gewinnspiel sind an uns zu richten.

Eine Löschung der Daten der Teilnehmer folgt nach Ende des Gewinnspiels bzw. des Wettbewerbs, vorausgesetzt, dass die Daten nicht mehr erforderlich sind, um die Gewinner zu informieren oder weil mit Rückfragen zum Gewinnspiel gerechnet wird. Standardmäßig werden die Daten der Teilnehmer spätestens 6 Monate nach Ende des Gewinnspiels gelöscht. Daten der Gewinner dürfen länger einbehalten werden, wobei sich die Aufbewahrungsdauer nach der Art des Gewinns richtet. Um Gewährleistungsfälle bearbeiten zu können kann eine Aufbewahrung bis zu drei Jahre betragen. In Form der Berichterstattung zum Gewinnspiel können die Daten in Online- und Offline-Medien auch länger gespeichert werden. 

Wenn Daten im Zusammenhang mit dem Gewinnspiels auch zu anderen Zwecken erhoben werden, richten sich deren Verarbeitung und die Aufbewahrungsdauer nach den Datenschutzhinweisen zu dieser Nutzung (z.B. im Fall einer Anmeldung zum Newsletter In Zusammenhang eines Gewinnspiels).

  • Art der Daten: Bestandsdaten z.B. Namen, Inhaltsdaten z.B. Eingabe in Onlineformulare
  • Betroffene Personen: Gewinnspiel- und Wettbewerbsteilnehmer
  • Zwecke der Verarbeitung: Durchführung von Gewinnspielen und Wettbewerben
  • Rechtsgrundlagen: Vertragserfüllung und vorvertragliche Anfragen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b. DSGVO).

 

Social Media Plattformen

Um unseren Unternehmensauftritt ideal zu gestalten, unterhalten wir Onlinepräsenzen in sozialen Medien und Netzwerken. Dort informieren wir unsere Interessenten und Kunden über unsere Leistungen und kommunizieren mit Ihnen.

Die Kanäle werden zu folgenden Zwecken genutzt:

  • Kommunikation mit Kunden und Interessenten
  • Informationsbereitstellung zu unserem Unternehmen und Produkten
  • Statistische Auswertung zur Weiterentwicklung von Produkten und Optimierung von Geschäftsprozessen

Wir weisen darauf hin, dass dabei Daten der Nutzer außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden können, wodurch sich für die Nutzer Risiken ergeben können, z.B. weil die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschwert sein kann.

Zudem werden die Nutzerdaten in sozialen Medien in der Regel für Marktforschungs- und Werbezwecke genutzt, um auf Grundlage des Nutzungsverhaltens und daraus abgeleiteter Interessen Nutzungsprofile zu erstellen, die dazu verwendet werden, um z.B. zielgruppenspezifische Werbung anzuzeigen. Zu diesen Zwecken werden standardmäßig Cookies auf den Geräten der Nutzer gespeichert, in denen das Nutzungsverhalten gespeichert werden. Die Nutzungsprofile können auch Datenunabhängig der von den Nutzern verwendeten Geräte gespeichert werden.

Um einen detaillierten Überblick über die jeweiligen Verarbeitungsformen und Widerspruchsmöglichkeiten zu erhalten, verweisen wir auf die Datenschutzerklärungen und Angaben der Betreiber der jeweiligen Netzwerke. Nur die Anbieter haben Zugriff auf die Nutzerdaten und können entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben. Solltest du dennoch Hilfe benötigen, kannst du dich an uns wenden.

Art der Daten: Kontaktdaten Inhaltsdaten z.B. Eingabe im Onlineformular, Nutzungsdaten z.B. Zugriffszeiten, IP-Adressen

Betroffene Personen: Nutzer 

Zwecke der Verarbeitung: Kontaktanfragen, Kommunikation, Feedback, Marketing

Rechtsgrundlagen: Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

Instagram: Soziales Netzwerk, Anbieter: Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA, Website: https://www.instagram.com, Datenschutzerklärung:https://instagram.com/about/legal/privacy.

Pinterest: Soziales Netzwerk, Anbieter: Pinterest Inc., 635 High Street, Palo Alto, CA, 94301, USA,, Website: https://www.pinterest.com, Datenschutzerklärung:https://about.pinterest.com/de/privacy-policy, Weitere Informationen: Pinterest Anhang zum Datenaustausch (ANHANG A): https://business.pinterest.com/de/pinterest-advertising-services-agreement/.

Hinweise zu Verarbeitungsprozessen und Diensten:

Facebook-Seiten: Wir sind zusammen mit Facebook Irland Ltd. für die Erhebung (aber nicht für die weitere Verarbeitung) von Daten der Nutzer unserer Facebook-Fanpage verantwortlich. Dazu gehören Infos über die von den Nutzern genutzten Geräte (z. B. Browsertyp, Spracheinstellungen, Cookie-Daten) und Infos zur Art von Inhalten, die sich Nutzer ansehen bzw. mit denen sie interagieren (siehe „Geräteeinstellungen“ oder „Von dir und anderen getätigte und bereitgestellte Dinge“ in der Facebook-Datenrichtlinie: https://www.facebook.com/policy). Zudem verwendet Facebook Analysedienste, so genannte "Seiten-Insights", um Informationen für Seitenbetreiber bereitzustellen, damit diese Erkenntnisse darüber erhalten, wie Personen mit ihren Seiten und mit den mit ihnen verbundenen Inhalten umgehen. Weitere Hinweise finden sich in den "Informationen zu Seiten-Insights" (https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data), Anbieter: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland, Website:https://www.facebook.com, Datenschutzerklärung:https://www.facebook.com/about/privacy, Standardvertragsklauseln (Gewährleistung Datenschutzniveau bei Verarbeitung in Drittländern):https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum, Weitere Informationen: Vereinbarung gemeinsamer Verantwortlichkeit: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data.

Rechtsgrundlage zur Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten ist unser berechtigtes Interesse an einer Kommunikation mit unseren Interessenten und Kunden sowie der Analyse und Optimierung von Produkten und Geschäftsprozessen (Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO). Direkter Kundenkontakt findet über unsere Social Media Kanäle statt, wobei die Verarbeitung auf Basis unserer Vertragsbeziehungen oder vorvertraglichen Maßnahmen bei Interessenten beruht (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

ReCAPTCHA

Zweck und Rechtsgrundlage

Wir verwenden den Dienst reCAPTCHA von Google. Bei reCaptcha wird ein JavaScript-Element in den Quelltext eingebunden, so dass die Software im Hintergrund geladen und Dein Benutzerverhalten analysiert wird. Die Daten werden bereits verwendet und analysiert, bevor Du das Häckchen „Ich bin keine Roboter“ angeklickt hast. Google berechnet anhand der Daten einen Score, welcher zum einen dazu dient nachvollziehen zu können, ob es sich bei dem Besucher um einen Menschen handelt oder ob die Eingaben missbräuchlich durch automatisierte, maschinelle Verarbeitung (z.B. Bots) erfolgen. Zum anderen dient es auch dazu betrügerischen Massenbestellungen vorzubeugen, welche zu Risiken in der Infrastruktur des Unternehmens führen können. (Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist daher unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)

Art der Daten

  • Vorherige Webseiten (Referrer URL)
  • IP-Adresse
  • Betriebssystem
  • Cookies
  • Scrolling und Mausklicks auf der Seite
  • Datum und Spracheinstellungen
  • Bildschirmauflösung

Die an Google übermittelte IP-Adresse wird gekürzt und nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Kontaktaufnahme über das Kontakt-Formular oder E-Mail 

Kontaktierst du uns per E-Mail werden die von Dir mitgeteilten Daten (E-Mail-Adresse, Datum der Anfrage, Name und ggf. Telefonnummer sowie Deine Nachricht) von uns gespeichert, um Deine Anfrage zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, wenn die Speicherung nicht mehr erforderlich ist und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen.

Newsletter und elektronische Benachrichtigungen

Unsere Newsletter erhalten Informationen zu unseren Leistungen und uns. Für eine Anmeldung reicht Die Angabe Deiner E-Mail-Adresse grundsätzlich aus, ggf. bitten wir dich einen Namen, zwecks persönlicher Ansprache im Newsletter, oder weitere Angaben, sofern diese für die Zwecke des Newsletters erforderlich sind, zu tätigen. 

Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt standardmäßig in einem Double-Opt-In-Vorgang, d.h., Du erhältst nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Du um die Bestätigung Deiner Anmeldung gebeten wirst, damit sich niemand mit fremden E-Mail-Adressen anmeldet. Die Newsletter-Anmeldungen werden protokolliert, um den Anmeldeprozess nach den rechtlichen Vorgaben nachzuweisen. Dazu zählt die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, der IP-Adresse und die Änderungen Deiner beim Versanddienstleister gespeicherten Daten.

 

Newsletterversand via Shopify Email
Der Versand unserer E-Mail-Newsletter erfolgt über Shopify Email, einen Service der Shopify International Limited, Victoria Buildings, 2. Etage, 1-2 Haddington Road, Dublin 4, D04 XN32, Irland („Shopify“), an die wir Ihre bei der Newsletteranmeldung bereitgestellten Daten weitergeben. Diese Weitergabe erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und dient unserem berechtigten Interesse an der Verwendung eines werbewirksamen, sicheren und nutzerfreundlichen Newslettersystems. Die von Ihnen zwecks Newsletterbezugs eingegebenen Daten (z.B. E-Mail-Adresse) werden grundsätzlich auf den Servern von Shopify in der EU gespeichert.
Im Rahmen der vorgenannten Leistungen von Shopify können Daten auch im Rahmen einer weiteren Verarbeitung im Auftrag an die Shopify Inc., 150 Elgin St, Ottawa, ON K2P 1L4, Kanada, die Shopify Data Processing (USA) Inc., Shopify Payments (USA) Inc. oder Shopify (USA) Inc. übermittelt werden. Für den Fall der Übermittlung von Daten an die Shopify Inc. in Kanada ist durch Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission das angemessene Datenschutzniveau gewährleistet.
Shopify verwendet diese Informationen zum Versand und zur statistischen Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Für die Auswertung können die versendeten E-Mails sog. Web-Beacons bzw. Trackings-Pixel enthalten, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, die auf unserer Website gespeichert sind. So kann festgestellt werden, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Außerdem werden technische Informationen erfasst (z.B. Zeitpunkt des Abrufs, IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem). Die Daten werden ausschließlich pseudonymisiert erhoben und werden nicht mit Ihren weiteren persönlichen Daten verknüpft, eine direkte Personenbeziehbarkeit wird ausgeschlossen. Diese Daten dienen ausschließlich der statistischen Analyse von Newsletterkampagnen. Die Ergebnisse dieser Analysen können genutzt werden, um künftige Newsletter besser an die Interessen der Empfänger anzupassen. Wenn Sie der Datenanalyse zu statistischen Auswertungszwecken widersprechen möchten, müssen Sie den Newsletterbezug abbestellen.
Des Weiteren kann Shopify diese Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO selbst aufgrund seines eigenen berechtigten Interesses an der bedarfsgerechten Ausgestaltung und der Optimierung des Dienstes sowie zu Marktforschungszwecken nutzen, um etwa zu bestimmen, aus welchen Ländern die Empfänger kommen. Shopify nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um jene selbst anzuschreiben oder die Daten an Dritte weiterzugeben.
Wir haben mit Shopify einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen, mit dem wir Shopify verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben.
Die Datenschutzbestimmungen von Shopify können Sie hier einsehen: https://www.shopify.de/legal/datenschutz

Löschung und Einschränkung der Verarbeitung

Wir dürfen die ausgetragenen E-Mail-Adresse bis zu drei Jahren auf Basis unserer berechtigten Interessen speichern, bevor sie gelöscht wird, um eine früher gegebene Einwilligung nachzuweisen. Die Verarbeitung der Daten dient ausschließlich der potenziellen Abwehr von Ansprüchen. Ein individueller Löschungsantrag ist stets möglich, vorausgesetzt, dass zeitgleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird. 

Die Protokollierung der Anmeldung erfolgt auf Basis unserer berechtigten Interessen zu Zwecken des Nachweises seines sachgemäßen Ablaufs. Wenn wir Dienstleister mit dem Versand von E-Mails beauftragen, erfolgt dies auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einem effizienten und gesicherten Versandsystem.

Hinweise zu Rechtsgrundlagen

Der Versand der Newsletter erfolgt auf Grundlage Deiner Einwilligung oder bei fehlender Notwendigkeit der Einwilligung, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen am Direktmarketing, vorausgesetzt, dass diese gesetzlich erlaubt ist. 

Inhalt: Informationen zu uns, unseren Leistungen, Aktionen und Angeboten.

Art der Daten: Bestandsdaten z.B. Namen, Kontaktdaten z.B. E-Mail, Kommunikationsdaten z.B. IP-Adressen, Nutzungsdaten z.B. Zugriffszeiten

Betroffene Personen: Kommunikationspartner und Nutzer 

Zwecke der Verarbeitung: Direktmarketing, vertragliche Leistungserbringung und Kundenservice

Rechtsgrundlagen: Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a. DSGVO), zur Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten ist unser berechtigtes Interesse an einer Information und Kommunikation mit unseren Interessenten und Kunden (Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO). 

Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): Du kannst unseren Newsletter jederzeit kündigen und Deine Einwilligungen widerrufen. Du kannst eine der oben angegebenen Kontaktmöglichkeiten, vorzugsweise E-Mail, dazu nutzen.

Nutzung unseres Onlineshops

Bei Bestellungen in unserem Onlineshop ist es für den Vertragsabschluss erforderlich, Deine persönlichen Daten anzugeben, die wir für die Bestellabwicklung benötigen. Die für die Vertragsabwicklung notwendigen Pflichtangaben sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet, weitere Angaben sind freiwillig. Es werden folgende Daten erhoben:
• Name
• Vorname
• E-Mail-Adresse
• Adresse
• Land
• Rechnungsdaten
• Lieferdaten
• Bezahldaten
• Passwort (optional)
Die von Dir angegebenen Daten verarbeiten wir zur Bestellabwicklung. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. DSGVO. Wir können die von Dir angegebenen Daten zudem verarbeiten, um Dich über weitere interessante Produkte aus unserem Angebot zu informieren oder Dir E-Mails mit technischen Infos zukommen zu lassen.

Wir verarbeiten die vorgenannten Daten, um unsere vertraglichen Pflichten zu erfüllen. Dazu gehören die Pflichten zur vereinbarten Leistungserbringung oder Abhilfe bei Gewährleistungsansprüchen. Zudem verarbeiten wir die Daten auf Basis unserer berechtigten Interessen an einer sachgemäßen und betriebswirtschaftlichen Geschäftsgestaltung und an Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz unserer Vertragspartner vor Missbrauch ihrer Daten. In Zusammenhang des geltenden Rechts geben wir die Daten von Vertragspartnern nur an Dritte weiter, als dies für die vorgenannten Zwecke oder zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten erforderlich ist. 

Aufgrund handels- und steuerrechtlicher Auflagen sind wir verpflichtet, Deine Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren zu speichern. Zum Schutz deiner Daten werden nach zwei Jahren Einschränkungen der Verarbeitung vorgenommen, so dass Deine Daten nur noch zur Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen verarbeitet werden.

Welche Daten für die o.g. Zwecke benötigt werden, teilen wir den Vertragspartnern vor oder zusammen mit der Datenerhebung, durch besondere Kennzeichnung (z.B. Sternchen) in Onlineformularen oder persönlich mit. Nach Ablauf gesetzlicher Gewährleistungsfristen werden die Daten gelöscht, d.h. grundsätzlich nach Ablauf von 4 Jahren. Eine Ausnahme hiervon bilden Daten, die einer gesetzlichen Aufbewahrungsfrist unterliegen (z.B. für Steuerzwecke 10 Jahre). Daten, die uns bei einem Auftragt durch den Vertragspartner übermittelt wurden, löschen wir nach Vorgaben, d.h. grundsätzlich nach Ende des Auftrags. Sollten wir zur Leistungserbringung Drittanbieter einsetzen, gelten in Beziehung zwischen den Nutzern und den Anbietern die AGBs und Datenschutzhinweise der jeweiligen Drittanbieter. 

Die Daten werden aus berechtigtem Interesse erhoben, um die Sicherheit und Stabilität der Website sicherzustellen (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)

Zum Schutz unberechtigten Zugriffs Dritter, auf Deine persönlichen Daten, wird der Bestellvorgang per SSL-Technik verschlüsselt.

 

Empfänger Deiner Daten/Kategorien der Empfänger

Bei der Versandabwicklung setzen wir Dienstleister für den Versand ein. Die zur Erfüllung des Vertrages nötigen Daten geben wir nur zu diesem Zweck an unsere Versandpartner DHL und Hermes weiter.

Bei der Zahlungsmethode „Vorkasse“ sind deinerseits keine Angaben von Zahlungsdaten nötig. Wenn du mit Paypal bezahlen willst, werden deine Daten an den Zahlungsdienstleister weitergeleitet. Für den Bezahlvorgang Deiner Bestellung wirst Du auf die gesicherte Seite des Zahlungsdienstleisters weitergeleitet, so dass Du dort die Zahlung in Auftrag geben kannst. Rechtsgrundlage für die Übermittlung der Daten ist Art. 6 I S. 1 lit. DSGVO.

Zahlungsverfahren

In Zusammenhang mit Vertragsbeziehungen bieten wir Die effiziente und sichere Zahlungsmöglichkeiten an und setzen hierbei neben Banken und Kreditinstituten weitere Dienstleister ein (zusammenfassend "Zahlungsdienstleister").

Zu den durch die Zahlungsdienstleister verarbeiteten Daten gehören Bestandsdaten, wie z.B. der Name, Bankdaten, wie z.B. Kontonummern, Passwörter, TANs und Prüfsummen sowie die Vertrags-, Summen- und empfängerbezogenen Angaben. Die Angaben sind notwendig, um die Transaktionen durchzuführen. Die eingegebenen Daten werden nur durch die Zahlungsdienstleister verarbeitet und bei diesen gespeichert, d.h., wir erhalten weder konto- noch kreditkartenbezogenen Infos, sondern nur Informationen mit Bestätigung oder Ablehnung der Zahlung. Wir verweisen auf die AGB und die Datenschutzhinweise der Zahlungsdienstleister, welche auf der jeweiligen Webseite abrufbar sind. Wir verweisen auf diese für weitere Informationen und Geltendmachung von Widerrufs-, Auskunfts- oder weiteren Betroffenenrechten.

Art der Daten: Bestandsdaten z.B. Namen, Zahlungsdaten z.B. Bankverbindungen, Vertragsdaten z.B. Vertragsgegenstand, Nutzungsdaten z.B., Zugriffszeiten), Kommunikationsdaten z.B. IP-Adressen, Kontaktdaten z.B. E-Mail

Betroffene Personen: Kunden und Interessenten

Zwecke der Verarbeitung: Vertragliche Leistungserbringung und Kundenservice

Rechtsgrundlagen: Vertragserfüllung und vorvertragliche Anfragen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b. DSGVO), Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO)

Weitere Hinweise zu Verarbeitungsprozessen, Verfahren und Diensten:

American Express: Dienstleistungen zur Zahlungsabwicklung, Anbieter: American Express Europe S.A., Theodor-Heuss-Allee 112, 60486 Frankfurt am Main, Deutschland, Website:https://www.americanexpress.com/de, Datenschutzerklärung:https://www.americanexpress.com/de/legal/online-datenschutzerklarung.html.

Apple Pay: Dienstleistungen zur Zahlungsabwicklung, Anbieter: Apple Inc., Infinite Loop, Cupertino, CA 95014, USA, Website: https://www.apple.com/de/apple-pay/, Datenschutzerklärung:https://www.apple.com/legal/privacy/de-ww/.

Giropay: Dienstleistungen zur Zahlungsabwicklung, Anbieter: giropay GmbH, An der Welle 4, 60322 Frankfurt, Deutschland, Website: https://www.giropay.de, Datenschutzerklärung:https://www.giropay.de/rechtliches/datenschutzerklaerung/.

Google Pay: Dienstleistungen zur Zahlungsabwicklung, Anbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, Website: https://pay.google.com/intl/de_de/about/, Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy.

Klarna / Sofortüberweisung: Zahlungsdienstleistungen, Anbieter: Klarna Bank AB (publ), Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden, Website: https://www.klarna.com/de, Datenschutzerklärung:https://www.klarna.com/de/datenschutz.

Mastercard: Dienstleistungen zur Zahlungsabwicklung, Anbieter: Mastercard Europe SA, Chaussée de Tervuren 198A, B-1410 Waterloo, Belgien, Website: https://www.mastercard.de/de-de.html, Datenschutzerklärung: https://www.mastercard.de/de-de/datenschutz.html.

PayPal: Dienstleistungen zur Zahlungsabwicklung (z.B. PayPal, PayPal Plus, Braintree), Anbieter:PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg, Website:https://www.paypal.com/de, Datenschutzerklärung:https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full.

Visa: Dienstleistungen zur Zahlungsabwicklung, Anbieter: Visa Europe Services Inc., Zweigniederlassung London, 1 Sheldon Square, London W2 6TT, GB, Website:https://www.visa.de, Datenschutzerklärung:https://www.visa.de/nutzungsbedingungen/visa-privacy-center.html.

Datenverarbeitung in Drittländern

Sollten Daten in einem Drittland d.h., außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) verarbeitet werden oder erfolgt die Verarbeitung mit der Inanspruchnahme von Diensten Dritter erfolgt dies nur im Rahmen gesetzlicher Vorgaben. 

Vorausgesetzt ausdrücklicher Einwilligung oder vertraglich oder gesetzlich notwendiger Übermittlung verarbeiten wir Daten nur in Drittländern mit einem einschlägigen Datenschutzniveau, Standardschutzklauseln der EU-Kommission, oder verbindlicher internen Datenschutzvorschriften (Art. 44 bis 49 DSGVO, Informationsseite der EU-Kommission:https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/international-dimension-data-protection_de).

Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach den gesetzlichen Vorgaben gelöscht, d.h. wenn die zur Verarbeitung erlaubten Einwilligungen widerrufen werden oder der Zweck zur Verarbeitung der Daten entfällt. Ausnahmen bilden Daten die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen oder deren Speicherung zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen notwendig sind.

Übermittlung von personenbezogenen Daten

In Zusammenhang mit der Verarbeitung von personenbezogenen Daten werden Daten an andere Unternehmen, rechtlich selbstständige Organisationseinheiten oder Personen übermittelt. Zu den Empfängern dieser Daten gehören z.B. mit IT-Aufgaben beauftragte Dienstleister und Anbieter von Diensten, die in eine Webseite eingebunden werden. Wir beachten die gesetzlichen Vorgaben und schließen Verträge bzw. Vereinbarungen mit dem Empfänger ab, die den Schutz Deiner Daten gewährleisten.

Anlegen eines Nutzerkontos

Du kannst freiwillig innerhalb unseres Onlineangebotes ein Nutzerkonto eröffnen, durch das wir Deine Daten für spätere Einkäufe speichern können. In Zusammenhang der Registrierung werden Dir die erforderlichen Pflichtangaben mitgeteilt und zu Zwecken der Bereitstellung des Nutzerkontos auf Grundlage vertraglicher Pflichterfüllung verarbeitet. Für die Einrichtung eine Nutzerkontos ist Dein Name, Deine E-Mail-Adresse und ein selbstgewähltes Passwort anzugeben. In Zusammenhang mit der Registrierung und anschließenden Anmeldungen und Nutzungen des Kundenkontos speichern wir Deine IP-Adressen und Zugriffszeitpunkte, um die Registrierung nachweisen und etwaigem Missbrauch des Kundenkontos vorzubeugen.

Das Passwort ist vertraulich zu behandeln und vor unberechtigten Zugriff Dritter zu schützen. In Zusammenhang mit dem o.g. Konto und der Inanspruchnahme unserer Registrierungs- und Anmeldefunktionen speichern wir die IP-Adresse und den Zeitpunkt der Nutzerhandlung. Das Speichern erfolgt auf Basis unserer berechtigten Interessen. Du kannst die in Deinem Nutzerkonto zu Deiner Person gespeicherten Daten stets einsehen und ändern. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Deiner Daten ist Art. 6 I S.1 lit. DSGVO, denn Du stellst die Daten In Zusammenhang eines Vertragsverhältnisses oder zur Anbahnung eines solchen zur Verfügung.

Du kannst Dein Nutzerkonto jederzeit von uns löschen lassen, indem Du uns eine E-Mail an kontakt@lunakind.de schickst. Die Daten werden gespeichert, bis Du das Nutzerkonto löschst. Es obliegt Die, Deine Daten bei erfolgter Kündigung des Nutzerkontos zu sichern. 

Social Media Plugins, eingebettete Funktionen und Inhalte

Wir binden auf unserer Website Funktions- und Inhaltselemente ein, die von den Servern ihrer jeweiligen Anbieter (nachfolgend bezeichnet als "Drittanbieter”) bezogen werden. Dabei handelt es sich um Inhalte wie z.B. Grafiken, Videos oder Stadtpläne.

Die Einbindung setzt stets voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte die IP-Adresse der Nutzer verarbeiten, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist für die Darstellung dieser Inhalte oder Funktionen notwendig. Die pseudonymen Informationen können in Cookies auf Deinem Endgerät gespeichert und unter anderem technische Informationen zum Browser und zum Betriebssystem, zu verweisenden Webseiten, zur Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

Hinweise zu Rechtsgrundlagen: Wenn wir Dich um Deine Einwilligung in den Einsatz der Drittanbieter bitten, ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung von Daten die Einwilligung. Ansonsten werden Deine Daten auf Basis unserer berechtigten Interessen d.h. Interesse an effizienten, wirtschaftlichen und benutzerfreundlichen Leistungen verarbeitet. 

Art der Daten: Nutzungsdaten z.B. Zugriffszeiten, Kommunikationsdaten z.B. IP-Adressen

Betroffene Personen: Nutzer 

Zwecke der Verarbeitung: Bereitstellung unseres Onlineangebotes und Nutzerfreundlichkeit, vertragliche Leistungserbringung und Kundenservice, Marketing

Rechtsgrundlagen: Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO), Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a. DSGVO).

Shop

Wir verarbeiten Deine Daten, um Dir die Auswahl, den Kauf, die Bestellung der gewählten Artikel und auch deren Bezahlung und Zustellung zu gewährleisten. Gegebenenfalls setzen wir zur Bearbeitung deiner Bestellung Dienstleister, wie z.B. Post-, Speditions- und Versandunternehmen ein, um die Lieferung sicherzustellen. Für die Abwicklung der Zahlungsvorgänge nehmen wir die Leistung von Zahlungsdienstleistern und Kreditinstituten wahr. Die notwendigen Angaben sind im Verlauf des Bestellvorgangs gekennzeichnet und umfassen die zur Auslieferung und Abrechnung notwendigen Daten und Kontaktinformationen, um Rücksprache halten zu können. 

Art der Daten: Bestandsdaten z.B. Namen, Zahlungsdaten z.B. Bankverbindungen, Kontaktdaten z.B. E-Mail, Vertragsdaten z.B. Vertragsgegenstand, Nutzungsdaten z.B. Zugriffszeiten, Kommunikationsdaten z.B., IP-Adressen

Betroffene Personen: Kunden, Interessenten, Geschäfts- und Vertragspartner

Zwecke der Verarbeitung: Vertragliche Leistungserbringung und Kundenservice, Sicherheitsmaßnahmen, Kontaktanfragen und Kommunikation, Beantwortung von Anfragen, Erstellen von Nutzerprofilen

Rechtsgrundlagen: Vertragserfüllung und vorvertragliche Anfragen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b. DSGVO), Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO), Rechtliche Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c. DSGVO).

Einsatz von Online-Plattformen Verkaufsszwecken

Wir bieten unsere Produkte auch auf von anderen Anbietern betriebenen Online-Plattformen an, hier neben unseren Datenschutzhinweisen auch die Datenschutzhinweise der jeweiligen Plattformen gelten. Dies gilt in Bezug auf die Durchführung des Zahlungsvorgangs und der auf den Plattformen eingesetzten Verfahren zum Marketing.

Bestandsdaten z.B. Namen, Zahlungsdaten z.B. Bankverbindungen, Kontaktdaten z.B. E-Mail, Vertragsdaten z.B. Vertragsgegenstand, Nutzungsdaten z.B. Zugriffszeiten, Kommunikationsdaten z.B., IP-Adressen

Betroffene Personen: Kunden

Zwecke der Verarbeitung: Vertragliche Leistungserbringung und Kundenservice

Rechtsgrundlagen: Vertragserfüllung und vorvertragliche Anfragen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b. DSGVO), Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

Weitere Hinweise zu Verarbeitungsprozessen und Diensten:

eBay: Online Marktplatz, Anbieter: eBay Marketplaces GmbH, Helvetiastrasse 15/17, 3005 Bern, Schweiz, Website: https://www.ebay.de/, Datenschutzerklärung:https://www.ebay.de/help/policies/member-behavior-policies/datenschutzerklrung?id=4260.

Etsy: Online Marktplatz, Anbieter: Etsy, Inc., 55 Washington Street, Suite 712, Brooklyn, NY 11201, USA, Website: https://www.etsy.com/de, Datenschutzerklärung:https://www.etsy.com/de/legal/privacy/?ref=ftr.

 

 

Affiliate Programm

Im Rahmen unseres Affiliate-Programms werden Kundendaten von Goaffpro erfasst. Bitte beachte, dass wir mit Goaffpro.com zusammenarbeiten. Es gelten folgende Datenschutzbedingungen von Goaffpro: Affiliate-Portal, Beschwerdebeauftragter: Anuj Tenani, E-Mail: admin@goaffpro.com, Website: https://goaffpro.com/contact; Datenschutzerklärung: https://goaffpro.com/policies/privacy

Diese Mitteilung beschreibt die Datenschutzbestimmungen von Goaffpro.com. Durch den Besuch von Goaffpro.com und dem Partnerportal des Kunden akzeptierst  und stimmst den in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Praktiken zu.

Welche Persönlichen Informationen Über Kunden Sammelt Goaffpro.com?
Die Informationen, die Goaffpro über Kunden erfasst, helfen die Affiliate-Erfahrung bei goaffpro.com zu personalisieren und kontinuierlich zu verbessern. Sie verwenden diese Informationen, um ihren Partner-E-Commerce-Shops dabei zu unterstützen, ein Affiliate-Netzwerk zu betreiben, Dienstleistungen zu erbringen, Zahlungen abzuwickeln, mit dir über Bestellungen, Produkte, Dienstleistungen und Werbeangebote zu kommunizieren, Aufzeichnungen zu aktualisieren und im Allgemeinen Ihre Konten bei ihnen zu führen, Inhalte wie Einnahmen, erfolgreiche Empfehlungen usw. anzuzeigen. Sie verwenden diese Informationen auch, um ihre Plattform zu verbessern, Betrug oder Missbrauch der Website zu verhindern oder aufzudecken und es Dritten zu ermöglichen, technische, logistische oder andere Funktionen in ihrem Namen auszuführen.

Hier sind die Arten von Informationen, die sie sammeln.
Informationen, die ihnen gegeben werden: Goaffpro erhält und speichert alle Informationen, die du in Zusammenhang mit dem Affiliate Programm oder auf unserer Website eingibst oder auf andere Weise gibst. Du kannst dich dafür entscheiden, bestimmte Informationen nicht anzugeben, aber dann kannst du möglicherweise nicht alle Funktionen nutzen. Goaffpro verwendet die von dir bereitgestellten Informationen für Zwecke wie die Beantwortung deiner Anfragen, die Verbesserung der Plattform und die Kommunikation mit dir.

Automatische Informationen: Goaffpro erhält und speichert bestimmte Arten von Informationen, wenn du mit uns interagierst. Zum Beispiel verwenden wir wie viele Websites "Cookies" und erhalten bestimmte Arten von Informationen, wenn dein Webbrowser auf Goaffpro.com und seine Partnerportale oder Anzeigen und andere Inhalte zugreift, die von oder im Namen von Goaffpro.com auf anderen Websites bereitgestellt werden. Es können auch Informationen über deinen Standort und dein mobiles Gerät erhalten/gespeichert werden, einschließlich einer eindeutigen Kennung für das Gerät. Goaffpro kann diese Informationen für interne Analysen verwenden und dir standortbezogene Dienste wie Werbung, Suchergebnisse und andere personalisierte Inhalte zur Verfügung stellen.

E-Mail-Kommunikation: Um uns zu helfen, E-Mails nützlicher und interessanter zu machen, erhalten wir oft eine Bestätigung, wenn Sie E-Mails von Goaffpro.com öffnen, wenn dein Computer solche Funktionen unterstützt. Wir vergleichen unsere Kundenliste auch mit Listen, die wir von anderen Unternehmen erhalten haben, um unnötige Nachrichten an unsere Kunden zu vermeiden. Wenn du keine E-Mails oder andere E-Mails von uns erhalten möchtest, passe es bitte in deinen Kommunikationspräferenzen an.

Informationen aus anderen Quellen: Wir erhalten möglicherweise Informationen über dich aus anderen Quellen und fügen sie unseren Kontoinformationen hinzu.

Durch die Nutzung oder weitere Nutzung der Website stimmst du der Verwendung deiner Daten in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung zu, die von Goaffpro.com von Zeit zu Zeit nach eigenem Ermessen geändert werden kann. Du stimmst auch zu, dass wir Informationen über dich sammeln, speichern, verarbeiten, übertragen und weitergeben, an Dritte oder Dienstleister für die in dieser Datenschutzerklärung dargelegten Zwecke.

Wir können verpflichtet sein, die oben genannten Informationen an Regierungsbehörden und Behörden zu teilen, um die Identität zu überprüfen oder zur Verhinderung, Aufdeckung oder Untersuchung, einschließlich Cyber-Vorfällen, Verfolgung und Bestrafung von Straftaten. Du erklärst dich damit einverstanden und stimmst zu, dass Goaffpro.com deine Informationen offenlegt, falls dies nach geltendem Recht erforderlich ist.

Was ist mit Cookies?
Cookies sind alphanumerische Kennungen, die wir über deinen Webbrowser auf die Festplatte deines Computers übertragen, damit unsere Systeme deinen Browser erkennen und Funktionen wie Site Stripe, One-Click Share usw. und die Speicherung deiner Präferenzen im Affiliate-Portal bereitstellen können.

Im Hilfemenü in der Menüleiste der meisten Browser erfährst du, wie du verhindern kannst, dass dein Browser neue Cookies akzeptiert, wie der Browser dich benachrichtigt, wenn du ein neue Cookie erhältst, und wie du Cookies ganz deaktivieren kannst. Darüber hinaus kannst du ähnliche Daten, die von Browser-Add-ons verwendet werden, wie Flash-Cookies, deaktivieren oder löschen, indem du die Einstellungen des Add-ons ändern oder die Website deines Herstellers besuchst. Da Cookies es dir jedoch ermöglichen, einige der wesentlichen Funktionen von Goaffpro.com zu nutzen, empfehlen wir dir, sie aktiviert zu lassen.

Wenn du Cookies aktiviert lässt, melde dich unbedingt ab, wenn du einen gemeinsam genutzten Computer nicht mehr verwendest.

Gibt Goaffpro.com die erhaltenen Informationen weiter?
Informationen über unsere Kunden sind ein wichtiger Teil unseres Geschäfts. Goaffpro.com gibt Kundeninformationen nur wie unten beschrieben und an seine Tochtergesellschaften weiter, die Goaffpro.com kontrolliert, und seine Kunden, die entweder dieser Datenschutzerklärung unterliegen oder Praktiken befolgen, die mindestens so schützend sind wie die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen.

Verbundene Unternehmen, die Goaffpro nicht kontrolliert: Goaffpro arbeitet eng mit verbundenen Unternehmen zusammen. In einigen Fällen betreiben diese Unternehmen Geschäfte auf shopify.com oder verkaufen Angebote an Sie auf shopify.com. In anderen Fällen erbringen sie Dienstleistungen gemeinsam mit oder im Auftrag dieser Unternehmen.

Drittanbieter: Goaffpro beschäftigt andere Unternehmen und Einzelpersonen, um Funktionen in ihrem Namen auszuführen. Beispiele sind die Analyse von Daten, die Bereitstellung von Marketingunterstützung, die Bereitstellung von Suchergebnissen und Links (einschließlich bezahlter Angebote und Links), die Verarbeitung von Kreditkartenzahlungen und die Bereitstellung von Kundenservice. Sie haben Zugang zu persönlichen Informationen, die zur Erfüllung ihrer Funktionen erforderlich sind, dürfen diese jedoch nicht für andere Zwecke verwenden. Darüber hinaus müssen sie die personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung und nach geltendem Recht verarbeiten.

Geschäftsübertragungen: Während wir unser Geschäft weiterentwickeln, können wir Geschäfte, Tochtergesellschaften oder Geschäftseinheiten verkaufen oder kaufen. Bei solchen Transaktionen gehören Kundeninformationen im Allgemeinen zu den übertragenen Geschäftswerten, unterliegen jedoch weiterhin den Versprechen, die in einer bereits bestehenden Datenschutzerklärung gemacht werden (es sei denn, der Kunde stimmt natürlich etwas anderes zu). Auch in dem unwahrscheinlichen Fall, dass Goaffpro.com, Inc. oder im Wesentlichen alle seine Vermögenswerte erworben werden, werden Kundeninformationen natürlich eines der übertragenen Vermögenswerte sein.

Schutz von Goaffpro.com und anderen: Wir geben Konto- und andere personenbezogene Daten frei, wenn wir der Meinung sind, dass die Freigabe angemessen ist, um geltendes Recht einzuhalten, unsere Nutzungsbedingungen und andere Vereinbarungen durchzusetzen oder anzuwenden; oder die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit von Goaffpro.com, unseren Nutzern oder anderen zu schützen. Dazu gehört der Austausch von Informationen mit anderen Unternehmen, Organisationen, Behörden oder Aufsichtsbehörden zum Schutz vor Betrug und zur Reduzierung des Kreditrisikos. Offensichtlich umfasst dies jedoch nicht den Verkauf, die Vermietung, die Weitergabe oder die anderweitige Offenlegung personenbezogener Daten von Kunden für kommerzielle Zwecke in einer Weise, die den in dieser Datenschutzerklärung eingegangenen Verpflichtungen zuwiderläuft.

Mit deiner Zustimmung: Abgesehen von den oben genannten Fällen erhältst du eine Benachrichtigung, wenn Informationen über dich an Dritte gehen könnten, und du hast die Möglichkeit, die Informationen nicht weiterzugeben.

Wie sicher sind Informationen über mich?
Wir arbeiten daran, die Sicherheit deiner Informationen während der Übertragung zu schützen, indem wir die SSL-Software (Secure Sockets Layer) verwenden, die von deinen eingegebenen Informationen verschlüsselt und zusätzlich zur Aufrechterhaltung der Sicherheit Ihrer Informationen gemäß dem internationalen Standard IS/ISO/IEC 27001 über "Information Technology Security Techniques Information Security Management System-Requirements".

Wir unterhalten physische, elektronische und verfahrenstechnische Sicherheitsvorkehrungen im Zusammenhang mit der Erhebung, Speicherung und Offenlegung personenbezogener Daten. Unsere Sicherheitsverfahren bedeuten, dass wir gelegentlich einen Identitätsnachweis anfordern können, bevor wir deine personenbezogene Daten offenlegen.

Es ist wichtig, dass du dich vor unbefugtem Zugriff auf dein Passwort und deinen Computer schützt. Achte darauf, dich abzumelden, wenn du mit der Verwendung eines gemeinsam genutzten Computers fertig bist. 

Was ist mit Drittanbietern und Links zu anderen Websites?
Unsere Website enthält Werbung von Drittanbietern und Links zu anderen Websites.

Auf Welche Informationen kann ich zugreifen?
Goaffpro.com bietet dir Zugriff auf eine breite Palette von Informationen über dein Konto und deine Interaktionen mit Goaffpro.com für den begrenzten Zweck, diese Informationen anzuzeigen und in bestimmten Fällen zu aktualisieren. 

Welche Wahlmöglichkeiten habe ich?
Wie oben beschrieben, kannst du dich jederzeit dafür entscheiden, keine Informationen zur Verfügung zu stellen, auch wenn dies erforderlich sein könnte, um ein Konto zu erstellen oder die Vorteile von goaffpro.com-Funktionen wie dein Profil zu nutzen.

Du kannst bestimmte Informationen auf Seiten hinzufügen oder aktualisieren, z. B. auf die unter Welche Informationen kann ich zugreifen? Wenn du keine E-Mails oder andere E-Mails von uns erhalten möchten, passe bitte deine Kommunikationspräferenzen an. Wenn du keine Nutzungsbedingungen und andere rechtliche Hinweise von uns erhalten möchten, wie z. B. diese Datenschutzerklärung, regeln diese Hinweise weiterhin Ihre Nutzung von goaffpro.com und es liegt in deiner Verantwortung, sie auf Änderungen zu überprüfen.

Im Hilfemenü in der Menüleiste der meisten Browser erfährst du, wie du verhindern kannst, dass dein Browser neue Cookies akzeptiert, wie der Browser dich benachrichtigt, wenn du neue Cookies erhältst, und wie du Cookies ganz deaktivieren kannst. Darüber hinaus können Sie ähnliche Daten, die von Browser-Add-ons verwendet werden, wie Flash-Cookies, deaktivieren oder löschen, indem du die Einstellungen des Add-ons ändern oder die Website seines Herstellers besuchst.

Dürfen Kinder Goaffpro.com nutzen?
Die Nutzung von goaffpro.com ist nur Personen zugänglich, die einen rechtsverbindlichen Vertrag nach dem Indian Contract Act von 1872 abschließen können. Wenn du minderjährig bist, d.h. unter 18 Jahre alt, darfst du goaffpro.com nur unter Beteiligung eines Elternteils oder Erziehungsberechtigten nutzen.

Hinweise und Überarbeitungen
Wenn du Bedenken hinsichtlich der Privatsphäre oder Beschwerden bei goaffpro.com hast, kontaktiere uns bitte mit einer ausführlichen Beschreibung und wir werden versuchen, das Problem für dich zu lösen.

Unser Geschäft ändert sich ständig und unsere Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen werden sich ebenfalls ändern. Wir können regelmäßige Erinnerungen an unsere Hinweise und Bedingungen per E-Mail senden, es sei denn, du hast uns angewiesen, dies nicht zu tun, aber du solltest unsere Website regelmäßig überprüfen, um die neuesten Änderungen zu sehen.

Sofern nicht anders angegeben, gilt unsere aktuelle Datenschutzerklärung für alle Informationen, die wir über dich und dein Konto haben. Wir stehen jedoch hinter den Versprechen, die wir machen, und werden unsere Richtlinien und Praktiken niemals wesentlich ändern, um sie ohne die Zustimmung der betroffenen Kunden weniger schützend für Kundeninformationen zu machen, die in der Vergangenheit gesammelt wurden.

Beispiele für gesammelte Informationen
Informationen, die du gibst
Du selbst gibst die meisten dieser Informationen an, wenn du ein Konto erstellst und dein Profil in den Einstellungen aktualisierst. Du gibst beispielsweise Informationen an, wenn du dir einen Affiliate Account anlegst. 

Automatische Information
Beispiele für die Informationen, die wir sammeln und analysieren, sind: die IP-Adresse (Internet Protocol), die verwendet wird, um deinen Computer mit dem Internet zu verbinden; Login; E-Mail-Adresse; Passwort; Computer- und Verbindungsinformationen wie Browsertyp und -version; Betriebssystem und Plattform; der vollständige Uniform Resource Locators (URL) Clickstream zu, durch und von unserer Website (einschließlich Datum und Uhrzeit); Cookie-Nummer; Wir können auch Browserdaten wie Cookies oder ähnliche Daten auf bestimmten Teilen unserer Website zur Betrugsprävention und zu anderen Zwecken verwenden. Bei einigen Besuchen können wir Softwaretools wie JavaScript verwenden, um Sitzungsinformationen zu messen und zu sammeln, einschließlich Seitenantwortzeiten, Downloadfehler, Länge der Besuche auf bestimmten Seiten, Informationen zur Seiteninteraktion (wie Scrollen, Klicks und Mouseover) und Methoden, mit denen die Seite weggesucht werden.

Informationen, auf die du zugreifen kannst
Beispiele für Informationen, auf die du einfach auf goaffpro.com zugreifen kannst sind: aktuelle Informationen zu den letzten Affiliate-Bestellungen; persönliche Informationen (einschließlich Name, E-Mail, Passwort, Kommunikation und personalisierte Präferenzen); Zahlungseinstellungen; E-Mail-Benachrichtigungseinstellungen; und dein Profil.

Beschwerdebeauftragter
Nachfolgend finden Sie die Details des Beschwerdebeauftragten:
Name: Anuj Tenani
E-Mail: admin@goaffpro.com

 

 

Bereitstellung des Onlineangebotes und Webhosting

Um unser Onlineangebot sicher und effizient bereitstellen zu können, nehmen wir die Leistungen eines Webhosting-Anbieters in Anspruch, von deren das Onlineangebot abgerufen wird. Zu diesem Zwecke nehmen wir Dienstleistungen wie z.B. Speicherplatz, Sicherheitsleistungen und technische Wartungsleistungen in Anspruch.

Zu den verarbeiteten Daten im Rahmen des Hostingsangebots können alle die Nutzer unseres Onlineangebotes betreffenden Angaben gehören, die in Zusammenhang mit der Nutzung und der Kommunikation anfallen. Hierzu gehören die IP-Adresse, die notwendig ist, um die Inhalte von Onlineangeboten an Browser auszuliefern sowie alle innerhalb unseres Onlineangebotes oder von Webseiten getätigten Eingaben.

Art der Daten: Inhaltsdaten z.B. Eingaben in Onlineformularen, Nutzungsdaten z.B. Zugriffszeiten, Kommunikationsdaten IP-Adressen

Betroffene Personen: Nutzer z.B. Webseitenbesucher

Zwecke der Verarbeitung: Bereitstellung unseres Onlineangebotes und Nutzerfreundlichkeit, vertragliche Leistungserbringung und Kundenservice

Rechtsgrundlagen: Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

Weitere Hinweise zu Verarbeitungsprozessen und Diensten:

E-Mail-Versand und -Hosting: Das von uns wahrgenommenen Webhosting-Angebot inkludiert auch den Versand, den Empfang und das Speichern von E-Mails. Zu diesen Zwecken werden die Empfänger- und Absenderadressen und weitere Infos bezüglich des Mailversands wie z.B. beteiligte Provider und die Inhalte der E-Mails verarbeitet. Wir weisen darauf hin, dass E-Mails im Internet standardmäßig nicht verschlüsselt versendet werden. Im Normalfall werden Mails zwar auf dem Transportweg verschlüsselt, aber wenn kein sogenanntes Ende-zu-Ende-Verschlüsselungsverfahren eingesetzt wird, nicht auf den Servern, von denen sie versendet und empfangen werden. Wir übernehmen deshalb für den Übertragungsweg der Mails zwischen Absender und dem Empfang auf unserem Server keine Verantwortung.

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

Wir bzw. unser Webhostinganbieter erheben Daten zu jedem Zugriff auf den Server (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Serverlogfiles gehören Adresse und Name der aufgerufenen Website, Dateien, Datum und Uhrzeit des Abrufs, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite) und im Regelfall IP-Adressen und der anfragende Provider. Die Serverlogfiles werden einerseits zu Zwecken der Sicherheit eingesetzt, andererseits um die Auslastung der Server und ihre Stabilität sicherzustellen, Löschung von Daten: Logfile-Informationen werden für die Dauer von maximal 30 Tagen gespeichert und danach gelöscht oder anonymisiert. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Hosting durch Shopify
Wir nutzen das Shopsystem des Dienstleisters Shopify International Limited, Victoria Buildings, 2. Etage, 1-2 Haddington Road, Dublin 4, D04 XN32, Irland („Shopify“), zum Zwecke des Hostings und der Darstellung des Online-Shops auf Basis einer Verarbeitung in unserem Auftrag. Sämtliche auf unserer Website erhobenen Daten werden auf den Servern von Shopify verarbeitet. Im Rahmen der vorgenannten Leistungen von Shopify können Daten auch im Rahmen einer weiteren Verarbeitung im Auftrag an die Shopify Inc., 150 Elgin St, Ottawa, ON K2P 1L4, Kanada, Shopify Data Processing (USA) Inc., Shopify Payments (USA) Inc. oder Shopify (USA) Inc. übermittelt werden. Für den Fall der Übermittlung von Daten an die Shopify Inc. in Kanada ist durch Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission das angemessene Datenschutzniveau gewährleistet. Weitere Hinweise zum Datenschutz von Shopify erhalten Sie unter der nachstehenden Internetseite: https://www.shopify.de/legal/datenschutz
Eine weitere Verarbeitung auf anderen Servern als den vorgenannten von Shopify findet nur im mitgeteilten Rahmen statt.